... seit mehr als 25 Jahren ihre Spezialisten

Verfahren

Verfahren

Die Pulverbeschichtung ist ein universell einsetzbares Beschichtungsverfahren. In den letzten 20 Jahren hat sich die Pulverbeschichtung, die eine Lackierung ohne Lösemittel ermöglicht, neben der Nasslackierung in der Metallindustrie durchgesetzt. Sie wird sowohl als Design- bzw. Dekorationsoberfläche als auch als technische Beschichtung , z. B. zu Zwecken des Korrosionsschutzes eingesetzt.

Mit der Pulverbeschichtung lassen sich nahezu alle denkbaren Oberflächeneffekte wie Glanz, Mattierung oder Struktur- und Metallic-Effekte erzeugen. Wir erfüllen alle Farbwünsche, von Farbtönen nach RAL bis hin zu Sonderfarbtönen.

Die Pulverbeschichtung ist ein besonders umweltfreundliches Verfahren, da es ohne Lösemittelzusätze oder toxische Schwermetalle auskommt. Bei den eingesetzten Materialien handelt es sich um reine Kunststoffe (Expoxid und Polyester), das hat den Vorteil, dass die Oberflächen extrem strapazierfähig sind. Im Gegensatz zu Naßlacken ermöglichen Pulverlacke nahezu 100% Materialausnutzung bei der Verarbeitung.

RAL Farbtöne

Die Teile werden in der Vorbehandlung zunächst von Fett und Schmutz befreit und mit einer Phosphatschicht überzogen, die als Korrosionsschutz und Haftvermittler dient. Anschließend werden die Teile gespült und getrocknet um eine optimale Oberflächenreinheit zu garantieren. Die Applikation des Pulvers erfolgt mit modernsten Anlagen automatisch oder teilespezifisch manuell. Danach wird der Pulverlack im Heißluftofen vernetzt. Es entsteht eine äußerst strapazierfähige, schlagzähe Oberfläche.

Einsatzgebiete:

Die Pulverbeschichtung kommt bevorzugt für technische und gestalterische Zwecke zum Einsatz. Geeignet sind Produkte der gesamten metallverarbeitenden Industrie, wie z. B. der Automobilzulieferer- und der Stahlrohrmöbelindustrie.

Voraussetzungen für eine optimale Beschichtung

Die zu beschichtenden Teile sollten rostfrei, silikonfrei, zunderfrei und lackfrei sein.

Vorbehandlung:

Entfetten, eisenphosphatieren, mehrfaches spülen mit vollentsalztem Wasser und trocknen mit Heißluft bei ca. 120 °C

Pulverbeschichtung:

Elektrostatische oder tribostatische Applikation des Pulvers, automatisch oder teilespezifisch manuell. Vernetzung des Pulverlacks bei ca. 180 °C

Kontakt

Peha-Metall GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 7
33397 Rietberg
Telefon: +49 5244 9319 00
Fax: +49 5244 5627
E-Mail: info@peha-metall.de